top of page

MATS Rooftop Worker Safety & Access

The Rooftop Worker Safety & Access course is designed to support the safety of those individuals who access and work on flat rooftops, for example in the telecommunications and broadcast industry, as well as others.

Developed in collaboration with the telecommunications and broadcast industry Mast and Tower Safety (MATS) Group, the scheme standards detail the skills and underpinning knowledge required to access and work safely on flat roofs. The scheme does not include working on pitched or fragile roofs.

This 1 day course provides Arqiva Gateway access and forms part of our telecoms climber passport.

Training takes place at the Training Centre, Middlewich, Cheshire which is an EUSR Approved Site.

VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN KURSZUGANG:
  • Delegierte müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

  • Alle Teilnehmer müssen vor Beginn der Schulung nachweisen können, dass sie körperlich fit sind und keine gesundheitlichen Beschwerden haben, die sie an der Arbeit in der Höhe hindern könnten. (Eine Liste der Erkrankungen, die die praktische Schulung beeinträchtigen könnten, ist auf Anfrage erhältlich. Im Zweifelsfall rufen Sie vor der Buchung unser Team unter 01782 438813 an, um Rat zu erhalten.)

  • You Can Do It.Training oder unsere Trainingspartner behalten sich das Recht vor, ungeeignete Teilnehmer von Trainingskursen auszuschließen.

WÄHREND DES TRAININGS VERWENDETE AUSRÜSTUNG
  • Arbeitspositionsgurt

  • Verbindungsmittel für die Arbeit, Arbeitsposition und Absturzsicherung

  • Horizontale Transfastener-Systeme

  • Temporäre horizontale Sicherheitsleinen

  • Fest installierte vertikale Systeme

  • Doppelte Schlüsselbänder

  • SpanSet Sicheres Hebeset

  • Temporäre Ankerpunkte (Gewichtanker)

  • Einziehbarer Fallschutz (Fallschutzblock)

KURSLEHRPLAN

Theorie/Praxisaktivitäten (Wissen, Verständnis und praktische Fähigkeiten).

  • Gesetze und Sicherheitsnormen, die für Arbeiten auf einem Dach gelten.

  • Bewertung der mit dem Zugang zum Dach verbundenen Risiken.

  • Umgang mit allgemeinen Gefahren.

  • Verwendung von Geschirren.

  • Verwendung von Absturzsicherungen.

  • Auswahl geeigneter Ankerpunkte, einschließlich „gewichteter“ Anker.

  • Verwendung von festen Absturzsicherungs- und Arbeitsrückhaltesystemen

  • Verwendung von Verbindungsmittel für die Arbeitsposition.

  • Verwendung zusätzlicher Absturzsicherung.

  • Bewusstsein für Suspensionsintoleranz (Synkope).

  • Hebe- und Senksysteme.

  • Demonstration von Klettertechniken,

  • Berücksichtigung von Notfällen und Rettungsvorkehrungen.

Bewertung

Der Kurs wird ausschließlich auf Englisch abgehalten und bewertet. Der Kurs umfasst sowohl eine schriftliche als auch eine praktische Bewertung. Bitte kontaktieren Sie das Schulungsteam unter 01606 737494, um angemessene Anpassungen zu besprechen.

Zertifizierung

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Kandidaten ein drei Jahre gültiges Zertifikat.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, senden Sie bitte eine E-Mail an hello@youcandoit.training oder rufen Sie 01782 438813 an

bottom of page