top of page
Drogentest

Drogen- und Alkoholtests

Tests am Arbeitsplatz

YCDI D&A Testing Services bietet Drogen- und Alkoholtests für verschiedene sicherheitskritische Arbeitsbranchen an. Um zuverlässige Ergebnisse zu gewährleisten, folgt unser Drogen- und Alkoholscreeningverfahren einer strengen Verfahrenskette, um die Integrität und Rückverfolgbarkeit der Proben vom Entnahmepunkt bis zur Ergebnismeldung zu gewährleisten.

Beim 7-Panel-Speichel-Drogentest muss die zu testende Person den Test lediglich für ca. 3 Minuten unter die Zunge legen. Dies ist nicht nur der einfachste und genaueste Drogentest. Es ist unseres Wissens auch der einzige orale Drogentest, der speziell für den britischen Markt hergestellt wird und die 7 wichtigsten Drogen abdeckt, die in Großbritannien vorkommen. Die folgenden Substanzen können mit dem 7-Panel-Speichel-Drogentest nachgewiesen werden: COC/AMP/OPI/THC/BZO/MTD/MET/ALC

Nachfolgend wird der Testprozess für Mitarbeiter in sicherheitskritischen Branchen beschrieben.

1. Erstberatung durch YCDI D&A Testing Services

Unser Drogen- und Alkoholscreening am Arbeitsplatz beginnt mit einer kostenlosen Beratung durch einen unserer erfahrenen Unternehmensspezialisten. Während der Beratung besprechen wir Ihre Testanforderungen und stellen ein maßgeschneidertes Paket zusammen, das den Anforderungen Ihres Unternehmens entspricht.

2. Erstellen Sie eine Richtlinie für Drogen- und Alkoholtests am Arbeitsplatz

Als Arbeitgeber, der Drogen- und Alkoholtests am Arbeitsplatz durchführen möchte, müssen Sie eine Richtlinie zum Drogenmissbrauch haben. Unser professioneller Richtlinienüberprüfungsservice steht Ihnen zur Verfügung, um Ihnen bei der Erstellung oder Änderung einer neuen oder bestehenden Richtlinie zu Drogen- und Alkoholtests am Arbeitsplatz zu helfen.

Indem wir Ihnen die richtigen Tools und Informationen zur Verfügung stellen, stellen wir sicher, dass Sie über eine wirksame Richtlinie verfügen, die Ihnen als Arbeitgeber das Recht einräumt, Mitarbeitertests durchzuführen. Wir stellen außerdem sicher, dass die Rechte der Mitarbeiter geschützt sind, indem wir eine klare und prägnante Richtlinie sicherstellen. Während dieses Prozesses besprechen wir die Arten von Arbeitsplatztests, die Sie durchführen möchten, um sicherzustellen, dass Ihre Richtlinie den Anforderungen Ihres Unternehmens entspricht.

3. Führen Sie Drogen- und Alkoholtests am Arbeitsplatz durch

Wir bieten umfassende Schulungen und Trainings an, damit Sie Ihren Mitarbeitern und Führungskräften die neue Richtlinie vermitteln können. Darüber hinaus bieten wir zusätzliche Trainings an, um Ihr Managementteam über die Bedeutung von Drogen- und Alkoholmissbrauch am Arbeitsplatz aufzuklären.

4. Sample Collection

Nach Einholung der Einwilligung der Mitarbeiter entnimmt unser Netzwerk geschulter und erfahrener Probenentnahmemitarbeiter Proben zu einem passenden Zeitpunkt und an einem passenden Ort. Alternativ bieten wir Schulungen und Trainings an, damit Ihr eigenes Personal Proben von Mitarbeitern entnehmen kann.

Während der gesamten Probenentnahme wird die Probenintegrität gemäß strenger Verfahrenskettenkriterien gewahrt. Den Mitarbeitern werden eindeutige Identifikationsnummern zugewiesen, um sicherzustellen, dass Mitarbeiternamen oder Abteilungsinformationen nicht bekannt sind. Der Abschlussbericht mit allen relevanten Details wird an den benannten Mitarbeiter des Unternehmens gesendet.

5. Probenanalyse

Alle Analysen werden vor Ort durchgeführt und der Ergebnisbericht wird 24–48 Stunden nach dem Test herausgegeben.

Bei der Analyse von Mitarbeiterproben sind je nach Ergebnis unterschiedliche Maßnahmen erforderlich:

Negativ

i. Der Mitarbeiter darf keine Drogen oder Alkohol im Körper haben

ii) Vermutlich positiv (nicht negativ)

Zeigt das Vorhandensein einer bestimmten Substanz an. Möglicherweise sind weitere Analysen erforderlich.

iii) Bestätigungstests

Wird bei mutmaßlich positiven Proben durchgeführt, um das Ergebnis eines Drogentests zu bestätigen

Positiv

Wenn nach einer Bestätigungstestung ein positives Ergebnis vorliegt, wird ein Bericht verfasst, in dem angegeben wird, welche Drogen vorhanden waren.

Getestete Drogen:

AMP-Amphetamine, Testdauer (10 Minuten bis 72 Stunden)

BZO-Benzodiazepin-Testdauer (10 Minuten bis 24 Stunden)

COC-Kokain, Testdauer (10 Minuten bis 24 Stunden)

THC-Marihuana, Testzeit (30 Minuten bis 14 Stunden)

MET Methamphetamine, Testdauer (10 Minuten bis 72 Stunden)

MTD Methadon, Testzeit (bis zu 24 Stunden)

OPI-Opiate, Testdauer (1 Stunde bis mehrere Tage)

ALC-Alkohol, Testzeit (1 Minute bis 24 Stunden)

Wie gelangen Medikamente in den Speichel?

Die Speicheldrüsen sind nur durch eine dünne Haut von den umgebenden Blutgefäßen getrennt. Wirkstoffe wie Drogen und Medikamente durchdringen diese Membran und gelangen vom Blut in den Speichel. Aus diesem Grund sind die Testergebnisse in Blut und Speichel sehr ähnlich. Deshalb ist der Speichel-7-Panel-Drogentest sehr effektiv.

Was sind die Unterschiede zwischen dem Speicheltest und den Urintests auf 7 Drogen?

Der Speicheltest ist im Gegensatz zum Bluttest nicht invasiv und daher überall leicht durchführbar. Die Ergebnisse sind nahezu identisch mit den Ergebnissen von Blutanalysen, da der Übergang von Blut zu Speichel sehr gut gelingt. Zwar gelangt THC in geringerem Maße in den Speichel, da sich THC beim Rauchen in der Mundhöhle anreichert, daher liefert auch dieser einen zuverlässigen Nachweis.

Welche Vorteile bietet der 7-Drogen-Speicheltest gegenüber einem Urintest?

Die Speichel-Drogentests sind aufgrund ihrer hohen Übereinstimmung mit der Bestätigungsanalyse im Blut eine sehr effektive, effiziente und zuverlässige Methode zum Nachweis von Drogen. Im Gegensatz zu Urintests ist eine Manipulation von Speichelproben nahezu unmöglich, da der Test jederzeit überwacht werden kann, ohne die Privatsphäre der Testperson zu verletzen.

Welche Richtlinien gelten für Tests am Arbeitsplatz?

Unsere Tests entsprechen vollständig den Richtlinien der European Workplace Drug Testing Society (EWDTS), die Sie hier finden:

http://www.ewdts.org/data/uploads/documents/ewdts-oral-fluid-2015-05-29-v02.pdf

Wenn Sie weitere Informationen zu Drogen- und Alkoholtests benötigen, rufen Sie bitte einen Mitarbeiter des Teams an unter

01782 438813 oder E-Mail hello@youcandoit.training

bottom of page