top of page

The CITB Grant Scheme Objective

Das Ziel des Zuschussprogramms des CITB besteht darin, den Bedarf an Qualifikationen zu decken und Qualifikationslücken zu schließen und zu vermeiden. Das Zuschussprogramm wird von der Industrie durch die CITB-Abgabe finanziert und wir möchten sicherstellen, dass diese Mittel gut investiert werden, um den Bedarf der Industrie zu decken.

Weitere Details finden Sie hier .

Entscheidung über Zuschussanträge

Es besteht eine große Nachfrage nach Zuschüssen. Um die Ziele des Zuschussprogramms zu erreichen, werden alle Anträge auf Grundlage der in den folgenden Dokumenten dargelegten CITB-Richtlinien geprüft:

So funktioniert das Zuschussprogramm

Das Zuschussprogrammjahr des CITB läuft vom 1. April bis zum 31. März („Zuschussprogrammjahr“).

  • Alle Zuschussanträge müssen sich auf Schulungen beziehen, die während des Zuschussprogrammjahres besucht und/oder abgeschlossen wurden, und müssen gemäß diesen Zuschussprogrammbedingungen und den für jede Zuschussart spezifischen Anforderungen eingereicht werden, die auf der Website des CITB verfügbar sind.

  • Damit das Zuschussprogramm effektiv funktionieren kann, muss CITB die voraussichtliche Inanspruchnahme der Abgaben im Zuschussprogrammjahr vorhersehen und genau prognostizieren. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der von der Industrie gezahlten Abgabenhöhe und der in einem Zuschussprogrammjahr bereitgestellten Zuschusshöhe. Da dieser Betrag jährlich festgelegt wird, werden Zuschussanträge nur im Verhältnis zur Gesamthöhe der von der Industrie erhaltenen Abgabenhöhe berücksichtigt.

  • Um die Zuverlässigkeit der jährlichen Prognose des CITB sicherzustellen, berücksichtigt das CITB keine Zuschussanträge für frühere Zuschussjahre. Anträge für Schulungen, die außerhalb des Zuschussjahres (rückwirkende Zuschussanträge) oder nach Ablauf der für jede Zuschussart spezifischen Frist durchgeführt werden, werden nicht berücksichtigt, außer in Ausnahmefällen nach alleinigem Ermessen des CITB.

  • Die Zuschusssätze, die CITB zu zahlen vorschlägt, sind die Sätze, die in den spezifischen Anforderungen für jeden Zuschusstyp angegeben sind. CITB kann diese Sätze nach eigenem Ermessen jederzeit und aus beliebigem Grund ohne Vorankündigung senken oder erhöhen.

  • Alle Zuschüsse des CITB sind Ermessenssache und alle Hinweise auf die Verfügbarkeit eines Zuschusses oder eine Zahlungsvereinbarung können jederzeit zurückgezogen werden. Diese Bedingungen des Zuschussprogramms und die spezifischen Anforderungen für jeden Zuschusstyp legen die Grundsätze und Kriterien fest, nach denen ein Zuschuss verfügbar sein kann. Sie stellen kein vertragliches Angebot oder einen Vertrag zwischen dem CITB und dem Arbeitgeber dar und werden dies auch nicht darstellen.

  • CITB kann das Zuschussprogramm jederzeit vollständig zurückziehen oder eine oder beide Bedingungen des Zuschussprogramms und/oder die spezifischen Anforderungen der einzelnen Zuschussarten ganz oder teilweise ohne Vorankündigung überarbeiten.

Die Entscheidung des CITB ist in allen Fragen bezüglich der Auslegung des Zuschussprogramms endgültig.

Zugang zu Zuschüssen

Vorbehaltlich des Folgenden sind Arbeitgeber in der Baubranche, die beim CITB registriert sind („Arbeitgeber“), berechtigt, innerhalb des Zuschussprogrammjahres, in dem sie erstmals registriert werden, Zuschüsse zu beantragen. Diese Berechtigung zum Zugriff auf das Zuschussprogramm erstreckt sich auf Arbeitgeber, die aufgrund der geltenden Befreiung von der Kleinunternehmensabgabe im Zuschussprogrammjahr, in dem der Antrag eingereicht wird, die Abgabe nicht zahlen müssen.

4.1 Neu registrierte Arbeitgeber

  • Arbeitgeber, die sich während des Förderjahrs neu beim CITB registrieren, können Ausbildungszuschüsse für den 12-Monats-Zeitraum vor dem Registrierungsdatum des Arbeitgebers und alle anderen Zuschüsse ab dem Registrierungsdatum beantragen.

4.2 Abgabe der Abgabenerklärungen und Zahlung der Abgabe

  • CITB arbeitet auf der Grundlage „Keine Abgabe, kein Zuschuss“, was bedeutet, dass Arbeitgeber ausnahmslos alle Abgabenerklärungen gemäß den unten angegebenen Terminen ausfüllen und einreichen UND gegebenenfalls alle Abgaben in gutem Glauben bezahlen oder über Lastschriftverfahren verfügen müssen, um diese zu bezahlen, bevor Zuschusszahlungen freigegeben werden. Die Nichteinhaltung dieser Anforderung führt dazu, dass Zuschüsse innerhalb des entsprechenden Zuschussprogrammjahres blockiert werden, bis die Abgabenzahlung erfolgt ist, oder zurückgezogen werden, wenn die Abgabenzahlung am Ende des Zuschussprogrammjahres nicht eingeht.

  • Arbeitgeber, deren Zuschussantrag genehmigt wurde, die alle fälligen Abgaben gezahlt und ihre Abgabenerklärung für 2021 (zusammen mit allen anderen ausstehenden Abgabenerklärungen) vor Beginn des Zuschussprogrammjahres am 1. April 2022 ausgefüllt und eingereicht haben, sind berechtigt, einen Zuschuss zu erhalten.

  • Im Mai wird die Abgabenerklärung für 2022 herausgegeben. Diese muss vom Arbeitgeber ausgefüllt und vor dem 30. Juni 2022 bei CITB eingegangen sein, damit der Arbeitgeber Anspruch auf Zuschüsse hat bzw. diese weiterhin erhalten kann. Wird dieser Termin nicht eingehalten, werden alle Zuschusszahlungen erneut blockiert, bis die Abgabenerklärung bei CITB eingegangen ist. Sollte die Abgabenerklärung eines Arbeitgebers für 2022 am 30. November 2022 noch ausstehen, werden alle Zuschusszahlungen für das Zuschussprogrammjahr eingezogen.

Applying for Grants

Ein Arbeitgeber kann Zuschüsse für eine Ausbildung im Baugewerbe beantragen, die von folgenden Stellen durchgeführt wird:

  • direkt angestelltes Personal (einschließlich Auszubildender), das auf der Gehaltsliste steht;

  • Subunternehmer (sowohl netto als auch brutto); und

  • Einzelunternehmer und Personengesellschaften.

Vorausgesetzt, sie sind zum Zeitpunkt der Schulung für den antragstellenden Arbeitgeber tätig und es wurde für die jeweilige Schulung/Qualifizierung noch keine CITB-Förderung erhalten.

Ein Arbeitgeber kann externe Schulungsanbieter und/oder Hochschulen, die für den Arbeitgeber Dienstleistungen erbringen, ermächtigen, in seinem Namen einen Zuschussantrag auszufüllen. Wenn der Arbeitgeber eine solche Ermächtigung erteilt, liegt die Verantwortung dafür, dass die Anträge gemäß den Bedingungen dieses Zuschussprogramms gestellt werden, und für die Rückzahlung aller Zuschüsse, die aufgrund eines Fehlers des Dritten erhalten wurden, weiterhin beim Arbeitgeber.

Um einen Zuschuss zu beantragen, sollten Antragsteller die Website des CITB besuchen. Die spezifischen Anforderungen für die einzelnen Zuschussarten sollten vor der Antragstellung überprüft werden, da für einige Zuschüsse Einschränkungen gelten.

What training is supported by CITB grants?

Only training directly related to the construction industry and listed on CITB’s website qualifies for grant.

 

These training programmes, which include health and safety courses and non-construction related training such as management and supervisory courses specifically tailored for the construction industry, have been approved because they meet industry agreed standards; are priority areas for grant funding; and align with the Industrial Training legislation.

 

If a course or qualification is not listed on our website use the relevant form to submit it for evaluation.

bottom of page